Allgemein

Baulicher Schutz vor Radon mit FOAMGLAS®

Das Bundesumweltministerium hat am 24. April 2019 einen Maßnahmenplan zur Verbesserung des Schutzes vor Radon (radioaktives Erdgas) veröffentlicht.
Das neue Strahlenschutzrecht regelt erstmals auch den Schutz der Bevölkerung vor Radon in Aufenthaltsräumen, darüber hinaus wurden die bisherigen Regelungen zum Schutz vor Radon an Arbeitsplätzen überarbeitet und erweitert.

Gemeinsam mit der Firma FOAMGLAS® bieten wir Ihnen Produkte für den baulichen Schutz vor Radon.

Was zeichnet eine FOAMGLAS® Isolierung aus?

Die Radonabdichtung mit FOAMGLAS® dient gleichzeitig als dauerhafte, wirtschaftliche Wärmedämmung mit hohem Energiespareffekt. Der Sicherheitsdämmstoff aus geschäumtem Glas ist druckfest und absolut resistent gegen Verrottung sowie den Befall durch Nager und Insekten. Durchwurzelung und mechanische Beschädigungen sind praktisch ausgeschlossen. FOAMGLAS® bleibt auf Dauer funktionstüchtig und zeigt weder Alterungs- noch Abnutzungserscheinungen.

Profitieren Sie vom Dreifachnutzen:
– wirksame, durch Prüfungen bestätigte radondichte Sperrschicht
– Schutz vor Wärmeverlust und gleichzeitig
– Feuchteschutz.

Link zum Dokument „Radon – die unsichtbare Gefahr aus dem Boden“ der Firma FOAMGLAS®:

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter Tel. (0251) 9878-0 .

Ihr DÄMMTHERM- Team